Anlagemanagement: Von der Beratung bis zur Abschlussvermittlung

Ich übernehme für Sie die Anlageberatung sowie die Anlage- und Abschlußvermittlung nach § 2 Abs. 6 Nr. 8 KWG
(Ausnahmeregelung Investmentfonds).


Nach einer Analyse der privaten Vermögens-, Steuer- und Erbschaftsfragen unter Einbeziehung der

  • Anlageziele: Altersvorsorge, Darlehensablösung, Immobilienansparung, Berufsstart der Kinder...
  • Anlagedauer: bis 2 Jahre, bis 5 Jahre, über 5...10 Jahre
  • Vorkenntnisse und Erfahrungen: Existieren bereits Anlagen, wenn ja - welche?
  • Schwerpunkten bei den Anforderungen an die Anlage: Sicherheit, Verfügbarkeit, Rendite
  • sowie der gesamten Vermögens- und Vorsorgesituation

werden Anlageentscheidungen vorbereitet, Möglichkeiten ermittelt und Anlageentscheidungen entsprechend der
persönlichen oder Marktlage getroffen, Termine überwacht und regelmäßige Anlage-Infos erstellt. Das heißt,
es wird ablauforientiertes Anlagemanagement betrieben, wobei steuerliche Aspekte einbezogen und die
Erbfolgesituation berücksichtigt werden.

 

Zum Anfang